Kunsttherapie für Ihr Kind

Was es bedeutet, als Kind zu malen und zu gestalten

Kinder hinterlassen in ihren Gestaltungen ganz persönliche Spuren. Mit Ihrer Farbwahl, der Art des Malens oder mit den Figuren und Szenen im Bild reagieren sie einerseits auf ihre Umwelt, auf das was sie erleben in Ihrer Familie, Kindergarten oder Schulalltag, mit Freunden und anderen Ereignissen. Andererseits haben sie einen inneren Zugang zu dem, was sie in sich selbst erleben.

Wie wird das in einer Therapie genutzt?

So enthalten ihre Werke innere Wünsche, Bedürfnisse und Träume, wie auch ihre Nöte, Sorgen und Ängste. Es vertraut sich dem Papier oder Ton in seiner Art an und macht sich damit auch mir verständlich. Dadurch gewinnt es Selbstvertrauen. Von dieser Art zu arbeiten geht auch eine Beruhigung aus, eine Zentrierung. So kann es sich selber finden und ausgleichen. Die Aspekte Halt und Freiheit werden parallel berührt und bieten eine gute Grundlage für die Entwicklung.

Als Eltern

sind Sie der „Fachmann“ für Ihr Kind. In unserer gemeinsamen Arbeit begleite ich Sie als Eltern dabei, einen behutsamen Zugang zur kindlichen Darstellungs- und Erlebenswelt zu erhalten. Gemeinsam besprechen wir auch Ihr Anliegen als Eltern im Alltag in Bezug zu Ihrem Kind, zu seinem Verhalten oder Befinden. Dazu finden zwischen den Stunden Ihres Kindes auch Elterngespräche statt. So können wir Ihr Kind in seiner Entwicklung oder bei der Überwindung von Problemen gemeinsam unterstützen.

 

Gemeinsam mit Ihrem Kind

Bei bestimmten Anliegen empfiehlt es sich, dass Sie als Eltern gemeinsam mit Ihrem Kind arbeiten. Das kann gleich zu Beginn das Anliegen sein oder es ergibt sich aus den ersten Stunden der Einzelarbeit und / oder den Besprechungen mit Ihnen als Eltern.

Als erstes findet ein kostenfreies Gespräch nur mit Ihnen als Eltern statt. Dabei können wir uns kennenlernen und Ihr Anliegen besprechen.

Kunsttherapie für Jugendliche

Jugendliche als eigenständige Gruppe zwischen Kindern und Erwachsenen bringen eigene, typische  Entwicklungsthemen mit. Zudem können ältere Themen erneut aufblühen, um nun überwunden zu werden. Und dabei hilft eine therapeutische Begleitung intensiv, weil Sie die innere Erlebensebene anspricht und gleichzeitig die geistige Ebene fordert.

Besonderheiten

Da in einer Kunsttherapie nicht unbedingt gesprochen werden muss, finden auch diejenigen eine Ausdrucks- und Mitteilungsart, die Probleme, aus welchen Gründen auch immer, mit der sprachlichen Äußerung haben.

Ängste, Depressionen, Essstörungen und andere alterstypischen Erkrankungen können wie auch Entwicklungs- und Verhaltensstörungen behandelt werden.

Das Kennenlerngespräch kann gemeinsam mit Ihrem Kind oder  nacheinander stattfinden

 

Preise, Finanzierung

Die Praxis ist bei dem Gesundheitsamt der Stadt Leipzig angemeldet. Die Gebühren ergeben sich in Anlehnung an die Gebührenordnung für Heilpraktiker. Folgende Zeiten ergeben sich je nach Ausdauer und meiner Einschätzung / Preise:

Je nach Dauer der einzelnen Behandlungseinheit sowie der Gesamtbehandlungsdauer 35,00 bis 50,00 €.

Dabei sind Kosten für das Material enthalten.

Vorteile bei der Selbstfinanzierung sind, dass wir an keine feste Stundenzahl und deren Einteilung sowie Einhaltung gebunden sind und es keine Informationen über die Behandlung/Diagnose gegenüber Dritten gibt.

Einen Antrag bei Ihrer Krankenkasse zu stellen, ist für privatversicherte Patienten sinnvoll, um eine Bezuschussung oder komplette Übernahme der Kosten zu erhalten.

Haben Sie eine Zusatzversicherung für Heilpraktiker, so können Sie abklären, in wie weit die Kosten für eine Psychotherapie übernommen werden.

Bei gesetzlich versicherten Patienten ist die Zusammenarbeit bei der Beantragung einer Kostenbeteiligung oder -übernahme mit einem Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie hilfreich. Der Schwerpunkt hier liegt auf der Notwendigkeit einer kunsttherapeutischen Behandlung.

  • Therapie Kind


    Kinder äußern sich von sich aus in Bildern, um so kleiner, um so unverstellter.

  •